1 / 2
2 / 2
Verkehrsunfall auf der Hörder Straße in Witten-Stockum (Foto: Marek Schirmer)
Verkehrsunfall auf der Hörder Straße in Witten-Stockum (Foto: Marek Schirmer)

78-Jähriger Stockumer vom Lastwagen erfasst

Witten-Stockum. Ein 78-jähriger Stockumer ist am Donnerstagmorgen (26.11.) von einem Lastwagen auf der Hörder Straße erfasst worden und hat schwere Verletzungen erlitten.

Gegen 8.10 Uhr wollte der Stockumer zu Fuß die Straße in Höhe der Hausnummer 328 überqueren. Er trat vor einem Lastwagen auf die Straße, die Ampel wechselte auf Grün, der Verkehr rollte langsam an. Ein 55-jähriger Lkw-Fahrer aus Hattingen hat den Senior nicht gesehen, dieser stürzte zu Boden, der Lkw überrollte seinen Arm. Andere Verkehrsteilnehmer machten den Lkw-Fahrer durch Hupen auf den Unfall aufmerksam, er führte sofort eine Notbremsung durch.

Eine Rettungswagenbesatzung brachte den schwerverletzten Fußgänger in ein Krankenhaus, wo er stationär behandelt wurde. Lebensgefahr besteht nach derzeitigem Stand zum Glück nicht.

Die Polizei sperrte für zwei Stunden die Hörder Straße, der Verkehr wurde über die Himmelohstraße umgeleitet, wo sich lange Staus bildeten. Gegen 10.20 Uhr wurde die Hörder Straße in beide Fahrtrichtungen freigegeben.