(Foto: Marek Schirmer)
(Foto: Marek Schirmer)
(Foto: Marek Schirmer)
(Foto: Marek Schirmer)
(Foto: Marek Schirmer)
(Foto: Marek Schirmer)

Wohnunsbrand an der Pferdebachstraße

Witten. Am Freitag den 13.01.2012, gegen 21:20 Uhr, wurde die Polizeileitstelle in Bochum über einen Wohnungsbrand in Witten, Pferdebachstraße, informiert. Der Brand, der im Bereich des Aufstellortes des Weihnachtsbaumes im Wohnzimmer ausgebrochen war, konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden, bevor er auf andere Räume der Wohnung übergriff. 

Beim Ausbruch des Feuers befand sich die Wohnungsinhaberin mit mehrern Kindern in der Wohnung, die diese aber unverletzt verlassen konnten. Die Wohnungsinhaberin selbst erlitt Brandverletzungen am Arm und im Gesichtsbereich und wird stationär im Krankenhaus behandelt.

Zwei in der Wohnung aufgefundene Katzen wurden in tierärztliche Behandlung gegeben. In Terrarien untergebrachte Reptilien konnten unversehrt in der Wohnung verbleiben. Über die Schadenshöhe liegen keine Angaben vor, die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an.