Wer hat die Laterne am Borgäcker verbogen?

Witten-Stockum. Am Morgen des 20.2.2012 bemerkten Anwohner der Straße „Borgäcker“, dass eine Straßenlaterne verbogen war. Die herbeigerufenen Polizisten stellten überdies fest, dass sich Reifenspuren eines großen LKW tief in die Grünfläche in der Mitte des Kreisels eingegraben hatten.

Es ist davon auszugehen, dass ein großer Laster, vielleicht auch ein Sattelschlepper hier gewendet und dabei den Laternenmast stark beschädigt hat. Anschließend fuhr er davon. Möglicherweise hat der Fahrer gar nicht bemerkt, dass er gegen den Lichtmast gestoßen war. Die Ermittler des Bochumer Verkehrskommissariats (VK 1) bitten den LKW-Fahrer sowie Zeugen, sich unter der Rufnummer 02302/209-5205 (-3421 außerhalb der Geschäftszeit) zu melden.