Wenn Sie noch rätseln wo ist der Unterschied zwischen den beiden von der Stadt Witten veröffentlichten Umleitungskarte, wir stellen der Unterschied heraus. (Karten: Stadt Witten)
Wenn Sie noch rätseln wo ist der Unterschied zwischen den beiden von der Stadt Witten veröffentlichten Umleitungskarte, wir stellen der Unterschied heraus. (Karten: Stadt Witten)
Noch ziemlich unfertig wirkt die Stockumer Straße im Bereich des Vöckenbergs. Hier sollen die Autos wieder aber November rollen dürfen, dann auch der Umleitungsverkehr von der Pferdebachstraße (Foto: Marek Schirmer)
Noch ziemlich unfertig wirkt die Stockumer Straße im Bereich des Vöckenbergs. Hier sollen die Autos wieder aber November rollen dürfen, dann auch der Umleitungsverkehr von der Pferdebachstraße (Foto: Marek Schirmer)
Bagger schaufeln Erde für neue Kanalisation im Bereich Stockumer Straße und Vöckenberg aus. (Foto: Marek Schirmer)
Bagger schaufeln Erde für neue Kanalisation im Bereich Stockumer Straße und Vöckenberg aus. (Foto: Marek Schirmer)
Bagger schaufeln Erde für neue Kanalisation im Bereich Stockumer Straße und Vöckenberg aus. (Foto: Marek Schirmer)
Bagger schaufeln Erde für neue Kanalisation im Bereich Stockumer Straße und Vöckenberg aus. (Foto: Marek Schirmer)

Stadt Witten gibt neue Empfehlung für die Pferdebachstraßen-Umleitung aus

Witten-Stockum. Keine 23 Stunden sind vergangen und die Stadt Witten ändert die Umleitungsempfehlung von Witten nach Stockum. Am Montag (27.8.) wird die Pferdebachstraße in Richtung Stockum an der Ardeystraße gesperrt und eine Woche vorher gab die Stadtverwaltung eine Empfehlung für alle Autofahrer heraus. Die Fahrzeuglenker sollten den Baustellenbereich meiden, und zwei mögliche Umleitungsstrecken nutzen.

Eine Umleitung führte über die gesperrte Stockumer Straße bis zur Pferdebachstraße in Witten-Stockum. Nun gibt es eine Aktualisierung. Die neue Umleitung führt nicht mehr über Stockum, sondern über das Wullener Feld. Wenn die Stockumer Straße auf schön getrimmt sein wird, dürfen die Autolenker die Straße auch benutzen, doch vor November ist damit nicht zu rechnen, deshalb heißt es an der Waldorfschule bitte links in das Wullener Feld abbiegen.

Natürlich stand heute früh das Telefon bei der Stadtsprecherin Lena Kücük nicht still, auch wir hatten Probleme durchzukommen.

„Aufmerksame Bürger*innen haben schon bemerkt, dass eine der zwei Umleitungen natürlich nicht durch den derzeit noch voll gesperrten Bereich der Stockumer Straße führen kann.“

heißt es aus dem Rathaus. Die Stadt Witten hat die Karte und ihre Texte korrigiert und auf ihrer Baustellen-Homepage veröffentlicht. Die Umleitung

„Stadteinwärts führt entweder über die „Ardeystraße, Dortmunder Straße, Stockumer Straße, Wullener Feld“

oder

„Ardeystraße, Crengeldanzstraße, Hörder Straße“.

Auch Radfahrer haben bereits nach Umleitungsstrecken gefraget:

„Hierzu gibt es keine eigene Umleitungsbeschilderung. Erfahrungsgemäß suchen sich Ortskundige den kürzesten Umweg um den Bereich „Ardey- bis Schlachthofstraße“,

teil die Stadt Witten mit.