1 / 1
(Foto: Marek Schirmer)

Keine gelben Säcke in blauen Tonnen

Witten-Stockum. Kurz vor Weihnachten kündigte das Entsorgungsunternehmen AHE die Verteilung von gelben Säcken in Witten an. „Die gelben Säcke werden nach erfolgter Leerung der Altpapiertonne durch die AHE in die Tonnen gelegt“, teilte die Stadt Witten in einer Pressemitteilung mit. Einige Bürger beschwerten sich über diese Maßnahme und AHE wechselte die Strategie. Die gelben Säcke wurden im südlichen Stockum am Dienstag (10.2.) in die Flure gelegt. Die Leerung im Norden erfolgte zwei Tage später am Donnerstag (12.2.), auch dort wurden die Säcke in die Häuser gebracht.

Wer keine Abfallsäcke für Verkaufsverpackungen erhielt, kann sich unter der Rufnummer 02335 845 7755 an AHE wenden und wird bei einer zweiten Verteilaktion berücksichtigt. Zusätzlichen Bedarf an Rollen können Stockumer bei der Müllumladestation im Bebelsdorf, dem Betriebsamt an der Dortmunder Straße 15 und bei der Radstation am Hauptbahnhof decken, dort gibt es die Rollen kostenlos gegen Vorlage einer Abholkarte, die AHE an die Haushalte verteilen wird.