Beim Geschäftseinbruch an der Pferdebachstraße fotografiert: Polizei suchte diese Tresorknacker. (Foto: Polizei Bochum)
Beim Geschäftseinbruch an der Pferdebachstraße fotografiert: Polizei suchte diese Tresorknacker. (Foto: Polizei Bochum)

Drei Tresorknacker nach Öffentlichkeitsfahndung in Haft!

Witten-Stockum. Wie bereits berichtet kam es am 2. November 2013 an der Pferdebachstraße 264 in Witten-Stockum zu einem Geschäftseinbruch. Gegen 03.30 Uhr hebelten drei Männer zunächst die Eingangstür des Ladens auf. Anschließend begab sich das Trio in das Büro, brannte dort in klassischer Art und Weise den Tresor auf und entwendete das darin befindliche Bargeld.

Danach versuchten die Kriminellen, von denen einer einen sehr auffälligen Gang hat, die Überwachungsanlage außer Kraft zu setzen - aus unserer Sicht zum Glück ohne Erfolg! Erst gegen 05.00 Uhr verließen die Tresorknacker das Geschäft.

Mit richterlichem Beschluss wurden die Aufnahmen der Einbrecher Mitte Januar zur Veröffentlichung in den Medien freigegeben. Sehr schnell gingen im Bochumer Fachkommissariat für Geschäftseinbrüche (KK 13) konkrete Hinweise auf drei polizeibekannte Dortmunder (44/47/49) ein.

Im Rahmen der intensiven Ermittlungsarbeit stellte sich heraus, dass das Trio auch wegen gleichgelagerter Geschäfts- und Wohnungseinbrüche in Dortmund und Bochum in dringendem Tatverdacht steht.

In der letzten Woche ist der letzte der drei Tatverdächtigen in Dortmund festgenommen worden. Nach der richterlichen Vorführung sitzen die drei Männer nun in Untersuchungshaft.